Weingut zur Linde

Rotwein - Unter der Linde

UNSER ROTWEIN - UNTER DER LINDE

Der Rebberg Sommerhalde liegt unterhalb der 800-jährigen Linde von Linn.

Eine grosse Mengenbeschränkung im Rebberg, und viel Handarbeit ergeben einen subtilen Pinot Noir. Die Hälfte der Trauben wird entrappt, die andere Hälfte mit den Stielen verarbeitet. Die angequetschten Trauben bekommen eine 12- bis 14-tägige Maischengärung. Mehrmals täglich wird der aufschwimmende Maischenkuchen aufgebrochen. Dadurch erhält die Maische eine maximale Extraktion.

Den 2-jährigen Ausbau erhält der Wein in neuen 228 Liter Pièces – mit einer mittleren Toastung – aus Tronçais Eiche aus dem Département Allier. Die Holznoten sind in der Jugend oft lebendig und ausgeprägt, mit dem Genuss darf jeweils zugewartet werden. Wer schöne weiche Vanilletöne mag, darf den Wein schon früh geniessen.